Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Schulbischöf*innen von Berlin

2019 stellt das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster die Schulbischöf*innen von Berlin, ein Projekt der Evangelischen Schulstiftung. Vier Schüler*innen bringen in der Zeit vom 6.12. 2019 – 31.1. 2020 unser Anliegen „Streiten – aber christlich?“ vor die kirchlichen und politischen Entscheider der Stadt und regen auch innerschulisch bzw. im Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf zum christlichen Blick auf den Umgang mit Rechtspopulismus und in der Umweltfrage an.

Die Tradition der Kinderbischöfe kommt aus dem Mittelalter. An Kloster- und Stiftsschulen wurde zu bestimmten Zeiten ein Schüler zum Bischof beziehungsweise zum Abt gewählt. Für einen Tag durfte er einen Teil der bischöflichen Amtspflichten übernehmen. Durch den Rollentausch war es Kindern und Jugendlichen möglich, mit ihren Anliegen vor Erwachsenen Gehör zu finden.

Unsere Bischöf*innen sind:
Bernhard von Bassewitz (OIIIb)
Marie Gösmann (IV b)
Ernst Hoffmann (UIIIc)
Klarissa Krause (UIIc)

In der Amtszeit der Bischöf*innen werden vielfältige Begegnungen und Projekte durchgeführt. Neben den unten angeführten Terminen auch Workshops in verschiedenen Klassen, wie etwa ein Treffen mit der „Graffiti-Aktivistin“ Irmela Mensha-Schramm, die ihren eigenen Kampf gegen rechte Schmierereien führt und zu einem, an den eigenen Kräften orientierten Widerstand gegen Diskriminierung anregt. Mit Mottotagen zum Thema Umweltschutz will die Schule auch über ihre Grenzen hinaus einen bewussten Umgang mit Umweltressourcen fördern. Ferner soll in dieser Zeit ein wöchentlicher „Klassenrat“ in allen Klassen zur Verbesserung der innerschulischen Kommunikation beitragen. In allen Unterrichtsfächern, vor allem im Religionsunterricht, setzen sich die Schüler*innen mit christlichen/biblischen Anregungen zu einer achtungsvollen Auseinandersetzung mit brisanten Themen auseinander.
Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereich Religion und die Schulleitung gerne zur Verfügung.
Zu einigen der unten angeführten Veranstaltungen sind auch die Eltern und Interessierte aus dem Kirchenkreis herzlich eingeladen.

Die wichtigsten Termine auf einen Blick:
• 19.11. Treffen zur Gottesdienstvorbereitung mit Generalsuperintendentin Frau Trautwein
• 27.11. Medienworkshop für die Schulbischöfe
• 6. 12. 2019, 10.30 Uhr: Einführungsgottesdienst zum Thema „Streiten aber christlich“ in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
• 11.12.:
o 12.00 – 13.00 Uhr: Empfang Bezirksbürgermeister Naumann
o 14.00 Uhr: Treffen mit Bischof Stäblein

• 18.12.2019, 14:00 -15:00 Uhr:
Gespräch mit dem Staatssekretär für Kultur und Europa, Gerry Woop

• 18. 01. 2020, 13.00 – 17.00 Uhr: Podiumsdiskussion und Open Space zum Thema „Dürfen wir alles sagen? Meinungsfreiheit versus Menschenwürde“ (Reden mit rechts?) mit Staatssekräterin Chewbli und der Initiative „Kleiner Fünf“. (Pflichtveranstaltung für die Oberstufe, zusammen mit Jugendlichen aus dem Kirchenkreis. Erwachsene sind ebenfalls eingeladen.)

• 27. 01, 18.00 Uhr Abschluss-Gottesdienst um 18 Uhr in der Hohenzollerngemeinde
Thema: Farbe bekennen (Thema Reden mit Rechts) zusammen mit dem Kreisjugend-konvent Charlottenburg-Wilmersdorf.

• Umwelttag am Grauen Kloster! – Am Faschingsdienstag, dem 25. Februar 2020, machen wir mit passenden Kostümen zum Thema und einem vegetarischen Tag im Refectorium auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam. Es wird Preise für das beste Kostüm und eine Kleidertauschbörse geben.

Nächste Termine

25.06.2020 – 09.08.2020 (Do - So)
Sommerferien

22.07.2020 (Mi)
Mündliches Hebraicum

02.08.2020 (So)
8. Sonntag nach Trinitatis

09.08.2020 (So)
9. Sonntag nach Trinitatis

Weitere Termine ...